Brände / Klare / Geiste2018-08-31T14:01:07+00:00

BRÄNDE / KLARE / GEISTE

PREISLISTE / BESTELLFORMULAR

BRÄNDE

Ein sehr intensiever Brand aus Äpfeln von Streuobstwiesen der Haus- und Hofgärten aus der Umgebung, im Eichenfass gereift. Durch die Lagerung im Holzfass erhält dieser Brand eine sehr schöne gold-braune Farbe und erinnert auch im Geschmack ein wenig an Whisky kombiniert mit einer Apfelnote.

Ein feiner Brand aus Äpfeln der Haus- und Hofgärten in unserer Umgebung.

Ein feiner Brand aus Birnen der Haus- und Hofgärten in unserer Umgebung.

Kristallklarer Brand aus diversen Kirschen der Region, abgefüllt in unsere Operaflaschen.

Eine Spirituose aus verschiedenen Kräutern mit Kümmel und Sternanis, welchen man im Geschmack klar wiedererkennen kann.

Ein feiner Brand aus Mirabellen der Haus- und Hofgärten in unserer Umgebung.

Ein milder Brand aus Aprikosen, abgefüllt in unsere Geschenkflasche.

Ein sehr intensiver Brand aus Zwetschgen der Haus- und Hofgärten aus der Umgebung, im Eichenfass gereift. Durch die Lagerung im Holzfass erhält dieser Brand eine sehr schöne gold-braune Farbe und erinnert auch im Geschmack ein wenig an Whisky kombiniert mit einer fruchtigen Zwetschgennote.

Ein besonderer Brand mit dem eigenen Geschmack der Süßkartoffel

Ein Brand aus Weinbergpfirsichen mit einer milden Fruchtnote, abgefüllt in unsere Geschenkflaschen. Goldmedaille bei der bayrischen Obstbrandprämierung.

Sehr aromatischer Brand aus der bekannten Williams-Christ-Birne

Ein feiner Brand aus Zwetschgen von Haus- und Hofgärten der Umgebung, abgefüllt in unsere Operaflaschen.

Ein sehr intensiver Brand aus Zwetschgen der Haus- und Hofgärten aus der Umgebung, im Eichenfass gereift. Durch die Lagerung im Holzfass erhält dieser Brand eine sehr schöne gold-braune Farbe und erinnert auch im Geschmack ein wenig an Whisky kombiniert mit einer fruchtigen Zwetschgennote.

Eine Spirituose aus Früchten wird Obstwasser, Obstbrand oder einfach Obstler genannt. Dazu werden beispielsweise Äpfel, Birnen oder Zwetschgen verwendet. Die Früchte werden gemaischt und einer alkoholischen Gärung ausgesetzt. Die Maische wird destilliert, das heißt „brennen“ und der Schnaps daraus gewonnen. Der Mindestalkoholgehalt von 37,5 Volumenprozent sorgt dann bei ausreichendem Genuss für Rauschen im Kopf.

Bei Obstbrand oder Obstwasser müssen die verwendeten Früchte in absteigender Menge auf dem Etikett erwähnt werden. So steht dann: „Obstler aus Äpfeln und Birnen“. Wenn nur eine Obstsorte genannt wird dürfen keine weiteren Früchte zugesetzt sein.

Brennobst für gute Brände muss die optimale Genussreife erreicht haben. So erreicht der Brand sein ausgeprägtes sortentypisches Aroma. Das Obst muss frei von Blättern, Gräsern und Erde sein. Je höher der Zuckergehalt im Obst desto größer ist die Ausbeute an Alkohol. Unreife, schimmelnde und verkümmerte Früchte sind daher nicht geeignet.

PREISLISTE / BESTELLFORMULAR

GEISTE

Ein eher herbes aber trotzdem mildes Destilat aus Aroniabeerren, welche einen hohen Anteil an Antioxidantien enthalten.

Ein mildes Destilat mit dem vollen Aroma der Himbeere, Brombeere und Johannisbeere. Ausgezeichnet mit Gold bei der bayerischen Obstbrandprämierung 2010.

Ein mildes Destilat mit dem vollen Aroma der Brombeere in der Operaflasche. Ausgezeichnet mit Silber bei der bayerischen Obstbrandprämierung 2010!

Ein mildes Destilat aus Erdbeeren der Umgebung mit sehr intensivem Aroma und Geschmack der Erdbeere in unserer Operaflasche.

Ein sehr aromatisches Destilat aus gerösteten Haselnüssen in unserer Operaflasche, welches im Nachgeschmack ein wenig an Nutella oder Hanuta erinnert.

Ein mildes Destilat mit dem vollen Aroma der Himbeere in der Operaflasche. Ausgezeichnet mit Silber bei der bayerischen Obstbrandprämierung 2010!

Ein mildes Destilat mit dem typischen Aroma der reifen Quitte.

Ein feines Destilat aus Schlehenbeeren.

Ein mildes Destilat mit dem typischen Aroma der reifen Vogelbeere in der Operaflasche.

Ganz im Gegensatz dazu steht der ObstGEIST. Hier werden die Früchte zum Aromatisieren von reinem, geschmacksneutralem Alkohol verwendet. Meist mit Beerenfrüchten da deren geringer Gehalt an Zucker keine alkoholische Gärung in Gang bekommt. Der bekannteste ist der Himbeergeist.